Jobs, Stellenanzeigen und Karriere

Jobs, Stellenanzeigen und Karriere header image 2

Datenschutz und der deutsche Staat als Datenhändler

Juli 17th, 2012 · Keine Kommentare

Da wird sich über Google und Facebook und wer weiß noch wen über die datenschutzrechtlichen Bestimmungen aufgeregt, aber neuerdings kann jeder über die Einwohnermeldeämter, staatlich genehmigt!!!!, Daten von Bürgern erfahren.

Doch halt, nein, wenn man widerspricht, dann nicht, außer die anfragenden Personen / Unternehmen hatten schon vorher die Daten und möchten diese “nur aktualisieren”, dann ist es natürlich wieder erlaubt, diese Personendaten weiterzugeben.

Das bedeutet, wer auch immer irgendwann als Datenhändler, Versandhandel usw. in den Besitz der Personendaten gekommen ist, kann munter weiter seine Daten aktualisieren und weiterverkaufen!!!!

Vermutlich werden dann ein paar Gebühren erhoben, aber der gläserne Bürger ist wie bei Orson Wells’ 1984 auch noch in den letzten Bereichen Realität geworden.

Ein kleiner Schritt nur bis zu :

Welches Auto, welches Einkommen, welche Schuhgröße, wie oft Geschlechtsverkehr undundund……

Dann bin ich mal gespannt, ob und in welchem Umfang solche Daten von den bescheuerten Politikern, die dieses beschlossen haben, demächst im Internet zu erfahren sind…..

Die Redaktion

Tags: Wirtschaft/Politik

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...

Hinterlasse ein Kommentar